Fazit: erster Monat zurück im Beruf

Der erste Monat war kein Zuckerschlecken. Ja, ich habe mir in der Toilettenkabine die Tränen weggewischt. Ja, ich musste das Großraumbüro für einen Moment verlassen, um ruhig in den Bauch hineinzuatmen, mich zu erden und die Panik wegzudrängen. Ja, die Unruhe ließ mich nachts nicht einschlafen – Symptome, die ich von früher kenne und die sich mit der neuen Arbeitsstelle wieder gemeldet haben.

Continue reading „Fazit: erster Monat zurück im Beruf“

Advertisements

Wir müssen reden

Eine Reaktion auf meine Angsterkrankung, bei der ich mir nicht sicher bin, was ich damit anfangen soll: „Wow, das sieht man dir gar nicht an!“ Hm. Sollte mich diese Äußerung mit Stolz erfüllen, oder vielmehr mit Schrecken, weil Angstpatienten in den Köpfen einiger Menschen scheinbar Hörner und einen Rüssel haben? Continue reading „Wir müssen reden“